Die nächste #eVoteCon wird erst am 14. und 15. März 2020 in Mannheim stattfinden.

Im Jahr 2019 haben wir entgegen unserer ursprünglichen und auch vorangeschrittenen Planung keine #eVoteCon veranstaltet.

Dafür gibt es im wesentlichen zwei Gründe:

  • Einerseits erweist sich, dass mehr Vorbereitungszeit nötig ist, um im Bereich anderer als politischer Organisationen um Beiträge zum Thema verbindlicher Online-Beteiligung zu werben, also beispielhalber bei Genossenschaften, Versicherungsvereinen, Gewerkschaften und Glaubensgemeinschaften. Unsere Erfahrung zeigt, dass in diesen anderen Bereichen die Debatte um die Einführung von Online-Beteiligungsverfahren noch nicht so weit fortgeschritten ist wie im Bereich der politischen Organisationen, wo sie bereits seit Ende der 1990er Jahre fachlich vorangetrieben wird.
  • Andererseits ist uns ein geplanter Kooperationspartner in der Vorbereitung und Durchführung der #eVoteCon 2019 abhanden gekommen. Das können wir zwar mittelfristig ausgleichen, aber nicht mehr vor dem ursprünglich für den Kongress im Jahr 2019 geplanten Termin.

Eine Folge dieser Änderung ist auch, dass der Call for Participation für die #eVoteCon20 früher veröffentlicht werden kann, als es für den Kongress im Jahr 2019 geplant war, nämlich bereits im September 2019.

Bei der nächsten #eVoteCon wird es erstmals mehrere parallele Tracks mit Beiträgen geben. Der Kongress soll künftig Beiträge aus dem gesamten deutschsprachigen Raum einbeziehen und dadurch nicht nur den Stand der fachlichen Debatte in der Bundesrepublik darstellen, sondern den Bedarfen der europäischen Integration besser gerecht werden.

Nachdem die #eVoteCon18 von der politischen Partei glitzerkollektiv.de – der ersten Partei mit einer Ständigen Online-Mitgliederversammlung auf Bundesebene – veranstaltet wurde, wird die #eVoteCon ab dem Jahr 2020 von einer politischen Stifung getragen.

Neuigkeiten zur #eVoteCon findest Du inzwischen hier im Blog auf der Website zum Kongress.

In der Zwischenzeit geben die Podcasts auf unserer Website einen anekdotischen und fachlichen Überblick über das Themenfeld »Online-Beteiligung in Politik und Gemeinwesen«. Hör gern rein!